Ihr seid neu im Warhammer Universum? Ihr zögert, eure ersten Miniaturen zu bemalen, weil ihr euch in den verschiedenen Techniken des Bemalens noch nicht auskennt? – Keine Sorge, eure Lösung sind die neuen „Citadel Contrast-Farben“. Mit dieser neuen Farbpigmentierung gelingen auch Neulingen mit nur einer Farbschicht hervorragend kontrastierte Ergebnisse, ganz ohne mühsames shaden oder highlighten. Grundiert euer Model, tragt eine Schicht Contrast-Farbe auf, gestaltet die Base mit Technical-Farben und schon habt ihr eine Miniatur, die für den Einsatz in eurer nächsten Schlacht bereit ist. Die „Citadel Contrast-Farben“ bilden dabei ein natürliches Highlighting. Auf den erhabenen Stellen des Modells trocknet die Farbe in stufenlos helleren Tönen. In den tief liegenden Bereichen, wie zum Beispiel in den hydraulischen Gelenken der Space Marines, oder zwischen den Rüstungsteilen eines „Stormcast Eternals“ trocknen die Contrast-Farben in dunkleren Tönen. So erhält euer Krieger oder eure Kriegerin ein professionelles Aussehen, ohne dass ihr euch in langen trial-and-error-Abenden mit Pinsel, Shading und Drybrush beschäftigen müsst, bevor ihr eure erste richtige Schlacht spielen könnt. Aber die „Citadel Contrast-Farben“ sind natürlich nicht nur für Neulinge ideal, auch Veteranen der Warhammer Welt werden ihre Freude an den neuen Farben haben. Mit der Pigmentierung der Contrast-Farben lassen sich ganze Regimente schnell und effizient in Form bringen, wodurch mehr Zeit in die Gestaltung der Charakter Modelle fließen kann. Auch lassen sich in Kombination mit Contrast, Shade und Drybrush wahre Kunstwerke aus den Miniaturen zaubern. Ein hervorragender Einstieg für alle Warhammer Enthusiasten und eine Quelle neuer Möglichkeiten für Veteranen des Hobbies – unsere Empfehlung die neuen „Citadel Contrast-Farben“.